Datenschutz

Präambel

Der Schutz von personenbezogenen Daten und somit Ihrer Privatsphäre wird von uns sehr ernst genommen. Wir möchten an dieser Stelle darstellen, wie wir Ihre Daten schützen und was es für Sie bedeutet, wenn Sie unsere personalisierbaren Dienste nutzen. Um einen größtmöglichen Schutz Ihrer Privatsphäre zu gewährleisten, ist es für uns selbstverständlich, dass wir alle gesetzlichen Bestimmungen zum Thema Datenschutz einhalten. Die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie die des Bundesdatenschutzgesetzes Neu (BDSG-neu) aufgrund der Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 (Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU – DSAnpUG-EU) halten wir ein.

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internetangebot von DriveNow, welches unter der Domain https://www.drive-now.com/de/de/ sowie den verschiedenen Subdomains (nachfolgend „unsere Website“ genannt) abrufbar ist.

 

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortliche Stelle und Dienstanbieter ist die DriveNow GmbH & Co. KG, Seidlstraße 26, 80335 München (nachfolgend „DriveNow" genannt).

 

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Unser Datenschutzbeauftragte ist Herr Rechtsanwalt Dr. Karsten Kinast, Kinast Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Hohenzollernring 54, 50672 Köln. Sie können sich außerdem bei allen Fragen, die den Datenschutz betreffen, jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Am besten per E-Mail an: datenschutz@drive-now.com oder schriftlich an: DriveNow GmbH & Co. KG, Seidlstraße 26, 80335 München.

 

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

 

3.1 Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihnen individuell zugeordnet werden können. Beispiele hierfür sind u.a. Ihr Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse. Nicht personenbezogene Daten sind Angaben wie z. B. die Anzahl der Nutzer einer Website.

 

3.2 Verarbeitung personenbezogener Daten

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Personenbezogene Daten werden über diese Website erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus zur Verfügung stellen, z. B. im Rahmen einer Registrierung, durch das Ausfüllen von Formularen, durch Versenden von E-Mails oder vor allem durch Buchung eines DriveNow Fahrzeugs. Wir verwenden diese Daten zu den jeweils angegebenen oder sich aus der Anfrage ergebenden Zwecken, also beispielsweise die Reservierungsanfrage zur Bearbeitung Ihres Reservierungswunsches. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt nur, wenn das Gesetz dies ausdrücklich erlaubt oder Sie im Rahmen Ihrer Registrierung oder im Verlauf einer aktiven Geschäftsbeziehung in die Übermittlung eingewilligt haben. Im Übrigen können Sie die allgemeinen Informationen auf www.drive-now.com grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer persönlichen Daten nutzen.

 

3.3 Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

3.4 Datenlöschung und Speicherdauer

Ihre Stammdaten werden für die Zeit der Vertragsdurchführung aufbewahrt. Nach einer von Ihnen initiierten Kündigung der Geschäftsbeziehung werden die Daten maximal 4 Jahre ab Ihrer letzten Transaktion aufbewahrt. Kommt es zu einer von uns initiierten Kündigung der Geschäftsbeziehung aus sicherheitsrelevanten Gründen oder aufgrund eines Forderungsausfalls, bewahren wir Ihre Daten maximal 5 Jahre nach Ihrer letzten Transaktion auf. 

 

3.5 Sicherheit, TLS-Technologie

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst. Die Übertragung von personenbezogenen Daten zwischen Ihrem Rechner oder mobilen Endgerät und unserem Server erfolgt grundsätzlich verschlüsselt (TLS-Verfahren, Transport Layer Security).

 

4. Registrierung

Im Folgenden beschreiben wir die Datenverarbeitung im Rahmen des Registrierungsprozesses.

 

4.1 Registrierungsprozess

Auf unserer Website bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Folgende personenbezogenen Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

  • Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Mobilfunknummer, Zahlungsdaten sowie eine von Ihnen gewählte PIN, Sicherheitsantwort und ein Passwort

 

Zusätzlich werden folgende personenbezogenen Daten erhoben:

- IP-Adresse

- Datum und Uhrzeit der Registrierung

 

Ihre Daten, mit Ausnahme Ihrer IP-Adresse, werden während der gesamten Zeit der Vertragsdurchführung aufbewahrt, maximal aber 4 oder 5 Jahre, je nachdem auf welche Weise die Geschäftsbeziehung iSd Ziffer 3.4 beendet worden ist. Nach Ablauf dieser Fristen werden sämtliche Daten zu Ihrer Person unwiederbringlich gelöscht, es sei denn es bestehen gesetzliche Aufbewahrungsfristen. In der Zeit der Aufbewahrungsfrist werden die für handelsrechtliche und steuerrechtliche Pflichten erforderliche Daten zu Ihrer Person vollständig gesperrt und sind weiteren Datenverarbeitungsvorgängen nicht mehr zugänglich. Ihre IP-Adresse löschen wir stets nach 6 Monaten.

 

4.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

5. Postident

Im Folgenden beschreiben wir die Datenverarbeitung im Rahmen des Postident-Prozesses.

 

5.1 Online-Identifizierung

Sie können auf unserer Website die erforderliche Kontrolle Ihrer Fahrerlaubnis über ein Verfahren zur Online-Identifizierung der Deutschen Post AG durchführen. Dazu werden Sie nach Klick auf einen entsprechenden Button auf eine Website der Deutschen Post AG weitergeleitet und müssen sich dort registrieren. Wenn Sie sich bei der Deutschen Post AG registrieren, werden folgende Daten von uns an die Deutsche Post AG übermittelt:

-Name, Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse

 

Auf der Website der Deutschen Post durchlaufen Sie ein Verfahren, bei dem die Gültigkeit Ihrer Fahrerlaubnis unter Nutzung der Kamera Ihres Computers oder Ihres Smartphones überprüft wird. Dazu müssen Sie über die Kamerafunktion Ihre Fahrerlaubnis fotografieren und anschließend über die Videofunktion Ihre Identifizierung sowie den Abgleich mit dem Foto auf der Fahrerlaubnis ermöglichen. Die Ergebnisse dieses Prüfverfahrens werden nach Abschluss des Prozesses an DriveNow zurückgeleitet. Weitere Informationen über die Verarbeitung der Daten durch die Deutsche Post AG erhalten Sie unter:

https://www.deutschepost.de/content/dam/dpag/html/ext/postid/Datenschutzhinweise.pdf

 

5.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sowie Ihre Einwilligung im Postident-Prozess nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

6. Google Maps

Im Folgenden beschreiben wir die Datenverarbeitung im Rahmen des Einsatzes von Google Maps.

 

6.1 Google Maps-Anwendung

Diese Website, ebenso wie die DriveNow Anwendung, nutzen Google Maps API Anwendungen. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website bzw. in unserer App anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Diese Anwendung ist für die Funktionsfähigkeit und die vollständige Bereitstellung unserer Inhalte und Dienstleistungen unerlässlich. Sie können die Google-Nutzungsbedingungen hier einsehen: https://policies.google.com/terms?hl=de

Die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps/Google Earth finden Sie hier unter: https://www.google.com/help/terms_maps.html.

Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/. Uns dient der Einsatz von Google-Maps, den jeweils aktuellen Standort unserer Fahrzeuge zu ermitteln und Ihnen das nächstgelegene, frei verfügbare Fahrzeug anzuzeigen. Darüber hinaus nutzen wir Google Maps dazu, um Geopositionen in Adressen zu übersetzen und Ihnen die voraussichtliche Laufdistanz zum gewählten Fahrzeug anzuzeigen. Nach Ihrer Zustimmung nutzen wir Google Maps, um Ihren geplanten Ankunftsort sowie die verbleibende Ankunftszeit für die Übergabe an einen nachfolgenden Kunden in unserer App anzuzeigen. Wir geben diese Daten nicht an Google weiter. Es erfolgt lediglich eine anonymisierte Übermittlung dieser Daten an Google. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist damit ausgeschlossen.

 

6.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

7. Cookies

Im Folgenden beschreiben wir im Einzelnen Datenverarbeitungsvorgänge im Rahmen des Einsatzes von Cookies.

 

7.1 Einsatz von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webserver auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Cookies enthalten Informationen, die später von einem Webserver in der Domäne, in der das Cookie an Sie vergeben wurde, gelesen werden können. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer platzieren. Es wird zwischen zwei verschiedene Arten von Cookies unterschieden. Session-Cookies werden gelöscht, sobald Sie die Sitzung beenden. Temporäre und permanente Cookies werden für einen längeren Zeitraum oder unbegrenzt auf dem Datenträger gespeichert.

 

7.2 Daten im Rahmen des Cookie-Einsatzes

Es werden keine personenbezogenen Daten in den von uns verwendeten Cookies gespeichert. Die von uns verwendeten Cookies werden auch nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt. Insofern sind diese Cookies keiner bestimmten Person zuordenbar. Mit der Aktivierung eines Cookies erhält dieser lediglich eine Identifikationsnummer. Personenbezogene Daten wie Name, IP-Adresse o.ä. werden dieser Identifikationsnummer zu keiner Zeit zugeordnet. Mithilfe der Cookie-Technologie erhalten wir ausschließlich anonymisierte Informationen, beispielsweise darüber, welche Seiten unserer Website besucht wurden, usw.

 

7.3 Nutzung von Session-Cookies

Die meisten von uns verwendeten Cookies sind sog. Session-Cookies, welche erforderlich sind, um Ihren Besuch konsistent zu halten, d.h. um sicherzustellen, dass z.B. kein erneuter Login erforderlich ist und Ihre bereits im Rahmen der Reservierungsanfrage eingegebenen Präferenzen oder sonstigen Angaben während der Sitzung erhalten bleiben. Darüber hinaus benötigen wir Session-Cookies, um sicherzustellen, dass ein bestimmtes Angebot, welches Sie angeklickt haben, Ihrer Anfrage zugeordnet wird (z. B. bei Promotion-Offerten). Diese Session-Cookies werden nach Ende der Sitzung automatisch gelöscht. Ferner nutzen wir Cookies, um bei einem späteren Besuch der Website zu erkennen, ob Sie sich für bestimmte Angebote besonders interessieren, was uns ermöglicht, Ihnen solche Angebote zielgerichtet auf der Website anzuzeigen. Diese Zuordnung erfolgt nur über abstrakte Kriterien (z.B. „BMW") und nicht personenbezogen. Diese Cookies haben eine Lebensdauer von einem Jahr und werden dann automatisch gelöscht.

 

7.4 Onsite-Targeting

Auf unserer Website werden mithilfe einer Cookie-Technologie Daten zur Vereinfachung unserer Website gesammelt. Hierdurch erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Dabei werden folgende Daten verarbeitet:

- Eingegebene Suchbegriffe

- Häufigkeit von Seitenaufrufen

- Inanspruchnahme von Website-Funktionen

 

Diese Daten dienen ausschließlich einer anonymen Auswertung der Nutzung der Website und werden zu keiner Zeit mit den bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zusammengeführt. Mit den durch eine Clickstream-Analyse erlangten Informationen gestalten wir unsere Website so attraktiv wie möglich, um die Kundenbedürfnisse bestmöglich abzudecken.

 

7.5 Re-Marketing/-Targeting

Wir verwenden sogenanntes Re-Marketing/-Targeting, um Angebote im Internet für Internetnutzer relevanter zu gestalten. Diese Technik macht es uns möglich, Internetnutzer, die sich bereits für unsere Website interessiert haben, auf den Websites unserer Partner mit DriveNow Werbung anzusprechen. Die Einblendung dieser Werbemittel auf den Seiten unserer Partner erfolgt auf Basis von Cookies und der Analyse des Nutzungsverhaltens auf der Website. Die Einblendung der Werbung erfolgt vollständig anonym und es werden zu keiner Zeit personenbezogene Daten gespeichert oder Nutzungsprofile mit personenbezogenen Daten zusammengeführt.

In diesem Zusammenhang nehmen wir die Dienstleistungen der Criteo SA, 32 Rue Blanche, 75009 Paris in Anspruch. Hierdurch ist es uns über das Vorgenannte hinaus auch möglich, unsere Werbung Besuchern, die sich für unsere Produkte interessieren, auf Apps und E-Mails zu zeigen. Um diese interessenbasierte Werbung abzulehnen, besuchen Sie bitte die folgenden Webseiten:

http://www.networkadvertising.org/choices/

http://www.youronlinechoices.com/

Wir können Informationen wie technische Kennungen aus Ihrer Anmeldungsinformation auf unserer Webseite oder aus unserem CRM-System mit zuverlässigen Werbepartnern austauschen. Dadurch können Ihre Geräte und/oder Umgebungen verknüpft und Ihnen eine nahtlose Nutzungserfahrung mit den von Ihnen verwendeten Geräten und Umgebungen angeboten werden.

Nähere Einzelheiten zu diesen Verknüpfungsfähigkeiten entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie, die Sie in den vorgenannten Plattformen finden.

Datenschutzpolitik von Criteo: http://www.criteo.com/de/privacy

 

7.6 Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports

über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen, insbesondere auch Funktionen für Google Analytics Berichte zur Leistung nach demographischen Merkmalen und Interessen. Mit Google Analytics Demographics and Interest Reporting können wir Daten aus der interessenbasierten Werbung von Google und/oder Daten von Drittanbietern über unser Werbepublikum (z.B. Alter, Geschlecht und Interessen) in Verbindung mit Google Analytics für gezielte und optimierte Werbeaktivitäten, Strategien und den Inhalt unserer Website verwenden.

Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten, die von Google gespeichert werden, in Verbindung bringen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Google-Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

 

7.7 adjust.io

Diese Webseite benutzt u.a. auch die Analysetechnologie „adjust.io“ der adeven GmbH, Saarbrücker Str. 37a, 10405 Berlin, („adeven“). adeven nutzt für die Analyse dabei IP- und Mac-Adressen der User, die allerdings ausschließlich anonymisiert genutzt werden. Ein Rückschluss auf eine natürliche Person ist hierdurch nicht möglich. Die durch den Einsatz erfassten Informationen werden lediglich dazu verwendet, die Funktion und Nutzung der Webseite zu analysieren, indem anonymisierte Auswertungen und Grafiken zur Anzahl der Besuche, Anzahl der pro Nutzer aufgerufenen Seiten usw. erstellt werden. Die Analysen werden ausschließlich zu Zwecken der eigenen Marktforschung sowie der Optimierung und bedarfsgerechten Gestaltung der Website verwendet. Durch die Nutzung dieser Webseite zu Analysezwecken erklären Sie sich mit der Bearbeitung der hierdurch anonymisiert erhobenen Daten in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Mail an optout@adjust.io widersprochen werden.

 

7.8 DoubleClick

Auf unserer Website nutzen wir DoubleClick von Google Inc. über Trakken Web Services GmbH, Zirkusweg 1, 20359 Hamburg, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Wenn Sie eine Website aufrufen und eine über Websites des Google Werbenetzwerks geschaltete Anzeige anzeigen lassen oder darauf klicken, wird eventuell ein DoubleClick-Cookie in Ihrem Browser abgelegt. Der Ihrem Browser zugewiesene DoubleClick-Cookie-Kennzeichner ist der gleiche, der beim Besuch von Websites verwendet wird, auf denen Werbeprogramme von DoubleClick zum Einsatz kommen. Dieser Ihrem Browser zugteilte Cookie enthält eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) und kann überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. In Verbindung mit unseren Remarketingmaßnahmen können wir auf der Basis dieser Informationen auf Sie zugeschnittene Anzeigen unterbreiten. Durch das Remarketing werden Informationen über Ihr Surfverhalten zu Marketingzwecken in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert.

DoubleClick ermöglicht Google und seinen Partnern lediglich die Schaltung von Anzeigen auf der Grundlage vorheriger Besuche auf unserer Website oder anderen Websites. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des US Privacy Shield-Abkommens und ist beim Privacy Shield-Programm des US-Handelsministeriums registriert, vgl. unter:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI

Die Übertragung erfüllt die gesetzlichen Vorschriften oder geschieht im Rahmen der Auftragsverarbeitung. Keinesfalls wird Google Ihre Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google und der zuvor beschriebenen Art und Weise der Datenverarbeitung sowie dem benannten Zweck einverstanden. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; es kann sein, dass Sie in diesem Fall einige unserer Funktionen auf unserer Website nicht vollumfänglich nutzen können.

Informationen zum Datenschutz bei DoubleClick finden Sie unter:

http://www.google.de/policies/technologies/ads/

 

Außerdem können Sie die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Websites bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter

https://support.google.com/ads/answer/7395996 ein Browser-Plugin zum Speichern Ihrer Anzeigeneinstellungen herunterladen und installieren.

 

7.9 Verhinderung der Speicherung von Cookies

Es besteht die Möglichkeit, Cookies anzunehmen oder abzulehnen. Die Mehrzahl der Webbrowser nimmt Cookies automatisch an. In der Regel ist es über die Browsereinstellungen möglich festzulegen, dass Cookies abgelehnt werden sollen. Wenn Cookies abgelehnt werden, kann es sein, dass einige Funktionen der Website nicht mehr genutzt werden können. Wenn Cookies akzeptiert werden, können die akzeptierten Cookies zu einem späteren Zeitpunkt wieder gelöscht werden. Wenn die Cookies gelöscht werden, sind alle Einstellungen, die von diesen Cookies gesteuert werden, einschließlich Werbeeinstellungen, gelöscht und können möglicherweise nicht mehr wiederhergestellt werden.

 

7.10 Rechtsgrundlage

In den vorgenannten Datenverarbeitungsvorgängen und in den damit verfolgten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse. Hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Rechtsgrundlage.

 

8. Facebook

Auf dieser Webseite kommen einige von der Facebook, Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“) zur Verfügung gestellten Technologien zum Einsatz. Diese Technologien werden unten im Einzelnen näher erläutert.

 

8.1 Facebook Connect

Soweit auf dieser Website ein sog. „Facebook Connect Button“ platziert ist, haben Sie die Möglichkeit, sich mit Ihren Facebook Nutzerdaten auf unserer Webseite einzuloggen. Darüber hinaus können über Facebook Connect automatisch Informationen über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite in Ihr Facebook-Profil einfließen. Insoweit wird Ihnen bei Aktivierung des Buttons sowohl die Möglichkeit zur ausdrücklichen Einwilligung in den Zugriff auf Ihre Facebook Nutzerdaten gegeben als auch zur Einwilligung in die Veröffentlichung von Informationen und Aktivitäten in Ihrem Facebook Profil. Die Verwendung weiterer Daten (z. B. Kontaktaufnahme über Ihre Email-Adresse) erfolgt nur bei Vorliegen einer vorhergehenden ausdrücklichen Einwilligung. Bitte beachten Sie, dass Facebook mittels Facebook Connect Informationen über die Anwendung bzw. Webseite erhält, einschließlich darüber, welche Handlungen Sie durchführen. Um den Prozess des Eingehens von Verbindungen zu personalisieren, besteht die Möglichkeit, dass Facebook in einigen Fällen bereits vor der Autorisierung der Anwendung oder Website eine begrenzte Anzahl von Informationen erhält. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung unter: http://www.facebook.com/policy.php

8.2 Facebook Custom Audience

Innerhalb unseres Internetauftritts setzen wir den „Facebook-Pixel“ der Facebook Inc. 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“) ein. So kann das Verhalten von Nutzern nachverfolgt werden, nachdem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder angeklickt haben. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, Werbemaßnahmen zu optimieren.

Die erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Um der Verwendung von Cookies auf Ihrem Computer generell zu widersprechen, können Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass zukünftig keine Cookies mehr auf Ihrem Computer abgelegt werden können bzw. bereits abgelegte Cookies gelöscht werden. Das Abschalten sämtlicher Cookies kann jedoch dazu führen, dass einige Funktionen auf unseren Internetseiten nicht mehr ausgeführt werden können.

Sie können die Verwendung von Cookies durch Facebook durch ein von uns speziell für diesen Fall entwickeltes Programm (webbasiertes Opt-Out-Verfahren) deaktivieren. Hierfür müssen Sie nur folgenden Link bestätigen.

 

8.3 Rechtsgrundlage

In den vorgenannten Datenverarbeitungsvorgängen und in den damit verfolgten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse. Hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Rechtsgrundlage.

 

9. Werbung

Im Folgenden erklären wir Ihnen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Werbung.

 

9.1 Personalisierte Werbung (Newsletter)

Auf unserer Website besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dies erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Mit dem Newsletter-Versand informieren wir Sie über aktuelle Produkte, Services und Dienstleistungen, die Ihren persönlichen Interessen entsprechen.

Hierzu erheben wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer. Die Identifizierung Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Mobilfunknummer erfolgt durch das Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet, dass Sie nach Verarbeitung Ihrer Daten eine gesonderte Bestätigungs-Email und einen 4-stelligen Code per SMS erhalten. Erst nach Anklicken des in der E-Mail enthaltenen Links und Eingabe des in der SMS enthaltenen Codes erhalten Sie Werbeemails. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Um Ihnen nur interessenbezogene Informationen zukommen zu lassen, müssen wir Ihre Daten personalisieren. Dazu werten wir folgende Daten aus:

- Stammdaten (Name, Anschrift, Geburtsdatum)

- Ihre Fahrdaten (Zeitpunkt Ihrer letzten Fahrt, Ihr ausgewähltes Fahrzeug)

- Ihr ausgesuchtes Produkt bzw. Angebot (Stundenpakete, Sparpakete)

- Miethäufigkeit (Häufigkeit des Abschlusses von Einzelmietverträgen)

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung dieses Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse und/oder Mobilfunknummer des Nutzers wird demnach solange für diesen Zweck gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Zur Abmeldung können Sie uns entweder eine formlose E-Mail an datenschutz@drive-now.com zusenden oder über den Link am Ende des Newsletters eine Stornierung vornehmen.

Die Einwilligung zur Erhebung der sonstigen während des Anmeldevorgangs erhobeneren personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widerrufen.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

 

9.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

9.3 Nicht personalisierte Werbung (Newsletter)

Wenn Sie auf unserer Website Angebote oder Dienstleistungen erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, kann diese in der Folge durch uns für den Versand eines Newsletters (nicht personalisiert) verwendet werden. In einem solchen Fall wird ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versendet.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern (nicht personalisiert) keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

Hierzu erheben wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer. Die Identifizierung Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Mobilfunknummer erfolgt durch das Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet, dass Sie nach Verarbeitung Ihrer Daten eine gesonderte Bestätigungs-Email und einen 4-stelligen Code per SMS erhalten. Erst nach Anklicken des in der E-Mail enthaltenen Links und Eingabe des in der SMS enthaltenen Codes erhalten Sie Werbeemails. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung dieses Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse und die Mobilfunknummer des Nutzers wird demnach solange für diesen Zweck gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Zur Abmeldung können Sie uns entweder eine formlose E-Mail an datenschutz@drive-now.com zusenden oder über den Link am Ende des Newsletters eine Stornierung vornehmen.

Die Einwilligung zur Erhebung der sonstigen während des Anmeldevorgangs erhobeneren personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widerrufen.

 

 

9.4 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für den Versand des nicht personalisierten Newsletters infolge der Erbringung von Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

 

9.5 Personalisierte Werbung durch Partnerunternehmen (Newsletter)

Auf unserer Website besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zwecks Versand von Werbung durch die Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft (BMW), Petuelring 130, 80788 München (BMW) zu abonnieren. Dies erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt, die wir wiederum an BMW übermitteln. Mit dem Newsletter-Versand informiert Sie BMW über aktuelle Produkte, Services und Dienstleistungen hinsichtlich der Automobilbranche.

Hierzu erheben wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer. Die Identifizierung Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Mobilfunknummer erfolgt durch das Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet, dass Sie nach Verarbeitung Ihrer Daten eine gesonderte Bestätigungs-Email und einen 4-stelligen Code per SMS erhalten. Erst nach Anklicken des in der E-Mail enthaltenen Links und Eingabe des in der SMS enthaltenen Codes erhalten Sie Werbeemails. Erst nach Anklicken auf den darin enthaltenen Link, erhalten Sie Werbeemails. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Um Ihnen nur interessenbezogene Informationen zukommen zu lassen, müssen wir Ihre Daten personalisieren. Dazu werten wir folgende Daten aus:

  • Stammdaten (Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Kunden-ID sowie ihr Opt-In-Datum)

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung dieses Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse und/oder die Mobilfunknummer des Nutzers wird demnach solange für diesen Zweck gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Zur Abmeldung können Sie uns entweder eine formlose E-Mail an datenschutz@drive-now.com zusenden oder über den Link am Ende des Newsletters eine Stornierung vornehmen.

Die Einwilligung zur Erhebung der sonstigen während des Anmeldevorgangs erhobeneren personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widerrufen.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

 

9.6 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

9.7 Customer-ID

Bei Ihrer Registrierung erhalten Sie von uns eine Customer-Identifikationsnummer (Customer-ID), die wir mit Ihrer Einwilligung nutzen dürfen. Mit der Anwendung Google Maps und der Customer-ID sind wir in der Lage, Ihre Interessen automatisiert zu untersuchen. Durch Bewertung von persönlichen Aspekten wie Fahrdaten oder ausgesuchtes Produkt bzw. Angebot können wir Ihnen unsere Angebote und Dienstleistungen zielgerichteter und spezifischer anbieten. Beispielsweise erhalten Sie so per E-Mail an Ihre bei Anmeldung angegebene und im Wege des Double-Opt-In-Verfahrens verifizierte E-Mail-Adresse entsprechende Angebote zu neuen Fahrten von uns.

Dazu werten wir folgende Daten aus:

  • Stammdaten (Name, Anschrift, Geburtsdatum)
  • Ihre Fahrdaten (Zeitpunkt Ihrer letzten Fahrt, Ihr ausgewähltes Fahrzeug)
  • Ihr ausgesuchtes Produkt bzw. Angebot (Stundenpakete, Sparpakete)
  • Miethäufigkeit (Häufigkeit des Abschlusses von Einzelmietverträgen)

 

9.8 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 22 Abs. 2 lit. c, 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

9.9 Werbe-ID

Neben Ihrer Kundennummer vergeben wir Ihnen bei Registrierung eine Werbe-Identifikationsnummer (Werbe-ID). Mit dieser Werbe-ID können wir Ihren Weg auf unsere Website und auf unsere Angebote und Dienstleistungen nachvollziehen. So ist es uns möglich festzustellen, ob Sie unsere Website direkt aufgerufen haben oder Sie eine Werbung von uns auf einer anderen Website gesehen und angeklickt haben. Bei dieser Datenverarbeitung werden wir durch unseren Partner Refined Labs GmbH, Theresienstraße 4-6, 80333 München, dessen Dienstleistungen wir hierfür nutzen, unterstützt. Dazu teilen wir lediglich die von uns generierte Werbe-ID ohne weitere personenbezogene Daten unserem Partner mit. Für den Zugriff und die Weiterleitung Ihrer Werbe-ID holen wir Ihre Einwilligung ein.

 

9.10 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO, ergänzt um Art 6 lit. f DSGVO.

 

10. Markt- und Meinungsforschung

Im Folgenden beschreiben wir die Datenverarbeitungsvorgänge im Rahmen der Markt- und Meinungsforschung.

 

10.1 Statistische Zwecke

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken der Markt- und Meinungsforschung. Ihre Daten werden dabei anonymisiert, für statistische Zwecke nur für uns verwendet und sind zu keiner Zeit auf Sie zurückführbar. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Hierfür können Sie die unter Ziff. 2 in der Datenschutzerklärung genannten Wege wählen.

 

10.2 Rechtsgrundlage

Diese Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und dient der Verbesserung unserer hier in der Datenschutzerklärung genannten Zwecke, insbesondere einer effektiveren Werbegestaltung, in Bezug auf unsere Angebote und Dienstleistungen. Dem Schutz unserer Kunden kommen wir nach, indem wir die Marktforschung mit anonymisierten Daten vornehmen.

 

11. Einsatz von Dienstleistern zur Verarbeitung personenbezogener Daten / Verarbeitung von Daten in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums

Wir setzen zur Erbringung von Leistungen und zur Verarbeitung Ihrer Daten rund um unsere Dienstleistungen und Produkte Dienstleister ein. Die Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich im Rahmen unserer Weisung und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet worden. Sämtliche Auftragsverarbeiter wurden sorgfältig ausgewählt und erhalten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist bzw. in dem Umfang, in dem Sie in die Datenverarbeitung und -nutzung eingewilligt haben.

Dienstleister in Ländern wie den USA oder in den Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums unterliegen einem Datenschutz, der allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist. Soweit Ihre Daten in einem Land verarbeitet werden, welches nicht über ein anerkannt hohes Datenschutzniveau wie die Europäische Union verfügt, stellen wir über vertragliche Regelungen oder andere anerkannte Instrumente sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt werden.

 

12. Ihre Betroffenenrechte

12.1 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen über die zu Ihnen bei uns gespeicherten Daten sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden, sowie den Zweck der Speicherung.

 

12.2 Widerrufsrecht

Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

12.3 Berichtigungsrecht

Sollten Ihre bei uns gespeicherten Daten unrichtig sein, können Sie diese jederzeit in Ihrem Kundenaccount korrigieren oder durch unser Service Center von uns korrigieren lassen.

 

12.4 Löschungs- und Sperrungsrecht

Sie haben das Recht auf Sperrung und Löschung der bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel innerhalb von maximal 2 Werktagen nach Geltendmachung dieses Betroffenenrechts. Sollten der Löschung gesetzliche, vertragliche oder steuerrechtliche bzw. handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten oder anderweitige gesetzlich verankerte Gründe widersprechen, kann statt der Löschung nur die Sperrung Ihrer Daten vorgenommen werden. Nach der Löschung Ihrer Daten ist eine Auskunftserteilung nicht mehr möglich.

 

12.5. Datenübertragungsrecht

Sollten Sie Ihre uns bereitgestellten personenbezogenen Daten herausverlangen, werden wir Ihnen oder einem anderen Verantwortlichen, wenn Sie dies wünschen, die Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format herausgeben oder übermitteln. Letzteres jedoch nur, wenn dies technisch möglich ist.


12.6 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht jederzeit und ohne Angabe von Gründen der Datenverarbeitung zwecks Direktwerbung zu widersprechen. Zusätzlich wird darauf hingewiesen, dass durch den Widerspruch sämtlicher Datenverarbeitungsvorgänge zu Ihrer die Durchführung des Rahmenvertrages sowie die Abwicklung von Einzelverträgen eingeschränkt oder nicht mehr möglich sein kann.

 

12.7 Erweiterte Rechte in Bezug auf die Datenverarbeitung zur personalisierten Datenauswertung

In Bezug auf die Datenverarbeitung der personalisierten Datenauswertung steht Ihnen neben den vorgenannten Rechten zusätzlich ein Recht auf Beteiligung einer natürlichen Person an der Entscheidungsfindung, ein Anfechtungsrecht und ein Recht auf Darlegung unseres Standpunktes zu.
 

12.8 Kontakt zur Geltendmachung der Betroffenenrechte

Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte stehen Ihnen die unter Ziffer 2 in der Datenschutzerklärung genannten Wege zu.
 

12.9 Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, wenn Sie sich in Ihren Rechten gemäß der DSGVO verletzt sehen.
 

14. Datenschutzrechtliche Hinweise in den AGB

Bitte beachten Sie auch die datenschutzrechtlichen Hinweise unter Ziffer 15 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie unter https://www.drive-now.com/de/de/gtc abrufen können. Dort behandeln wir insbesondere die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir zur Durchführung der Einzelmietverträge benötigen. Überdies erklären wir Ihnen, welche personenbezogenen Daten wir gegebenenfalls für Regressansprüche verarbeiten müssen. Aufgrund unserer gesetzlichen Fahrzeughalterhaftung und zur Feststellung von vertrags- und/oder verkehrswidriger Nutzung werden wir gegebenenfalls Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Während einer Fahrt mit unseren Fahrzeugen betreiben wir das sogenannte Geofencing, mit dem wir Ihre GPS-Position ermitteln, um Ihnen wertvolle Informationen zukommen zu lassen. Ein Bewegungsprofil wird dabei nicht erstellt. Zwecks gezielter Kommunikation verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, damit Sie darüber hinaus Push-Benachrichtigungen erhalten können. Schließlich informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zwecks einer Identitäts- und Bonitätsprüfung.